Ratskeller / Bayrischer Hof

Aus Wiki-WSF

Version vom 12:38, 15. Dez. 2009 bei Augustus (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ratskeller / Bayrischer Hof

Der "Ratskeller", befand sich in der Nikolaistraße. Aber nur bis zum Jahre 1585. Trotz schöner Privilegien war er doch nur Unzureichend. Der Rat der Stadt kaufte in der Burgstraße das Rost´sche Freihaus und richtete dort den Ratskeller neu ein. 1663 wurde das Nachbarhaus und das Rost´sche Haus abgerissen und der Ratskeller entstand in einen großen Gebäude das sehr Geräumig war. Der Ratskeller bestand unter diesen Namen bis Mitte 1850 in etwa.

Er hatte auch das Rostsche Recht neben den Heimatbieren auch 2 weiter Anzubieten. (z.B. ist Naumburger oder Schneeberger vermerkt). Dazu kam Weinausschank mit Franken- und Rheinwein. Das warme Essen war mehr für die vermögenden Leute. Später ist der Gasthof unter den Namen "Bayrischer Hof" bekannt geworden.

Persönliche Werkzeuge


Viele alte Buecher

aus Weissenfels