Wahl zum Reichspräsidenten 1925 (Weißenfels)

Aus Wiki-WSF

Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Der 1. Wahlgang

Zum 1. Wahlgang des Reichspräsidenten des Deutschen Reiches am 29. März 1925 stellten sich 7 Kandidaten. In Weißenfels waren 23.642 Bürger Wahlberechtigt, von denen 18.970 zur Wahl gingen. Was eine Wahlbeteiligung von 80,23 % war. Für ungültig erklärt wurden 127 Stimmen.


Kandidat Ergebnis Prozent
Dr. Karl Jarres 7.422 Wahlstimmen 39,12 %
Ernst Thälmann 6.876 Wahlstimmen 36,24 %
Otto Braun 4.959 Wahlstimmen 26,14 %
Dr. Willy Hellpach 1.485 Wahlstimmen 7,82 %
Dr. Wilhelm Marx 941 Wahlstimmen 4,96 %
Erich Ludendorff 519 Wahlstimmen 2,73 %
Dr. Heinrich Held 336 Wahlstimmen 1,77 %


Der 2. Wahlgang

Da kein Kandidat im 1. Wahlgang die absolute Mehrheit erreichte, mußten die Bürger zum 2. Wahlgang am 26. April 1925. Es traten nur noch 3 Kandidaten an. Karl Jarres der im 1. Wahlgang die meisten Stimmen erhielt, verzichtete zugunsten von Paul von Hindenburg. In Weißenfels waren 23.642 Bürger Wahlberechtigt, von denen 20.583 zur Wahl gingen. Was eine Wahlbeteiligung von 87,06 % war, und somit höher als im 1. Wahlgang. Für ungültig erklärt wurden 157 Stimmen.


Kandidat Ergebnis Prozent
Paul von Hindenburg 10.220 Wahlstimmen 49,65 %
Ernst Thälmann 5.555 Wahlstimmen 26,98 %
Dr. Wilhelm Marx 4.645 Wahlstimmen 22,56 %


Verweis Ergebnis Deutsches Reich


siehe auch

Wahl zum Reichspräsidenten 1932

Persönliche Werkzeuge


alte Buecher aus Weissenfels